CSR-Verfahren

DIATEX MIT SOZIALER UND ÖKOLOGISCHER VERANTWORTUNG

Die soziale Verantwortung der Unternehmen, die auch als Corporate Social Responsibility (CSR) bekannt ist, ist als die Verantwortung des Unternehmens gegenüber den Auswirkungen seiner Entscheidungen und Aktivitäten auf die Gesellschaft und Umwelt definiert, die sich in ethischem und transparentem Verhalten widerspiegelt, das:

  • zu einer nachhaltigen Entwicklung sowie zur Gesundheit und zum Wohlbefinden der Gesellschaft beiträgt
  • die Erwartungen der interessierten Parteien (Lieferanten, Kunden, Aktionäre, Mitarbeiter, lokale Gemeinschaft usw.) berücksichtigt
  • die geltenden Gesetze und Vorschriften respektiert und gleichzeitig mit internationalen Verhaltensstandards übereinstimmt
  • in die Organisation integriert und in ihren Beziehungen umgesetzt wird.

Diese Definition ergibt sich aus der international vereinbarten Norm ISO 26 000 über die soziale Verantwortung von Unternehmen.

Einhaltung der Umweltvorschriften

DIATEX, 2018 zertifizierter BPI Accelerator, wird von BPI France täglich in diesem Innovations- und Wertschöpfungsprozess unterstützt.

DIATEX setzt sich stark für einen umweltfreundlicheren Ansatz ein, indem sie ihren Produktionszyklus für Textilien garantiert oder der Auswahl von Lieferanten und Produkten, die sie ihren Kunden anbietet, gemäß den REACH-Empfehlungen besondere Aufmerksamkeit schenkt, wie z.B.:

  • Gewebe, die gemäß der Öko-Tex-Verordnung hergestellt werden
  • Reduzierung ihres CO2 -Fußabdrucks
  • Reduzierung des Energieverbrauchs
  • Vermeidung von Nachbesserungen
  • Eine Reihe von Trennmitteln auf Wasserbasis
  • Biologisch abbaubare Folien
  • Komplexe zur Abfallbegrenzung
  • Einseitig-klebende Gewebe, um den Einsatz von Sprühklebstoffen zu vermeiden

Die ZYVAX®-Reihe von wasserbasierten, für die Luftfahrt zugelassenen Trennmitteln, deren Vertrieb wir in Europa betreiben, ermöglicht uns:

  • Werkstoffe einzusparen
  • den Verbrauch von Rohstoffen und Energie zu optimieren
  • die Wartungsintervalle zu verlängern
  • die Verwendung von leichten und recycelten Materialien
  • die Steigerung der Produktivität
  • die Gesundheit der Verarbeiter zu schützen (geringe oder keine VOC-Emissionen)
  • Abfälle zu verringern

Manufacturing cycle

Manufacturing cycle